Herzlich willkommen!

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Heinz Möller kommentiert TTIP

Verden/Landkreis. Was ist beim geplanten Freihandelsabkommen zwischen EU und USA (TTIP) aus kommunalpolitischer Sicht zu bedenken? Dieser Frage ging jetzt der Verdener SPD-Kreistagsabgeordnete Heinz Möller in einer Stellungnahme für die SPD-Arbeitnehmerorganisation im Landkreis Verden (AfA) nach und fand dabei etliche Kritikpunkte. mehr...

 
 

DPG-Dia-Schau in der Stadtbibliothek über Polens Bergwelt begeisterte

Verden/Landkreis (hm). Auch im 31. Jahr des Bestehens der Deutsch-Polnischen Gesell-
schaft Verden (DPG) kommt die Kultur nicht zu kurz. DPG-Kulturbeauftragter Anton-Toni Werle konnte nämlich am Freitagabend über 50 begeisterte Mitglieder, Freunde, zahlreiche Sponsoren der DPG sowie viele weitere Interessierte zur traditionellen Frühjahrsveranstaltung der DPG-Verden im Vortragssaal der Verdener Stadtbibliothek begrüßen. Darunter die neue mehr...

 
 

TTIP-Verhandlungen lösen bei Kreis-SPD Unbehagen aus

Das Unbehagen über die laufenden Verhandlungen über das geplante amerikanisch-europäische Freihandelsabkommen TTIP ist in weiten Kreisen der Sozialdemokraten sehr groß. Davon konnte sich SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik jetzt auf einer Diskussionsveranstaltung seiner Partei im Gasthaus Klenke in Langwedel ein Bild machen. Dies nahm Michallik zum Anlass für die Forderung, die TTIP-Verhandlungen endlich offen, fair und demokratisch zu führen. mehr...

 
 

Pflege muss für Bernd Michallik ein Zukunftsthema sein

Langwedel/Landkreis (hm). "Es ist mehr als gut, dass das Thema Pflege immer mehr in den Fokus rückt. Es ist nämlich ein Zukunftsthema, wobei die Herausforderungen in diesem Bereich aber in der gesamten Gesellschaft insgesamt einen höheren Stellenwert bekommen müssen", erklärte SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik vor der Programmkommission der Kreis-SPD in Langwedel. "Wir dürfen gerade in der Pflege bei dem Erreichten nicht stehen bleiben", betonte er weiter. mehr...

 
 

Möller: Endlich ist der Weg frei für Gesetz gegen Lohndrückerei

Verden/Landkreis. Endlich ist der Widerstand der Unionsfraktionen im Deutschen Bundestag gegen ein Gesetz gegen Lohndrückerei bei Leiharbeit und über Werkverträge gebrochen, freut sich der Verdener SPD-Kreistagsabgeordnete Heinz Möller in einem Kommentar für die sozialdemokratische Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) im Landkreis Verden. mehr...

 
 

Presseinformation der SPD-Fraktion im Verdener Stadtrat

„Eine Abordnung der SPD-Fraktion in Begleitung von Bürgermeister Brockmann hat sich an der Aller mit den zuständigen Vertretern aus dem Landkreis, Frau Silke Brünn und Herrn Thomas Arkenau getroffen, um Klarheit zur neuen Verordnung für das Naturschutzgebiet entlang der Aller zu bekommen. Grundsätzlich ist es so, dass die EU das Land Niedersachsen verklagt hat bis 2018 die Verordnungen rund um das Naturschutzgebiet entlang der Aller jetzt entsprechend umzusetzen. mehr...

 
 

Kommunalwahlen bei der SPD-Verden im Blickpunkt

Verden (hm). Weiter geht es im fast allwöchentlichen Veranstaltungsreigen bei den Verdener Sozialdemokraten. So hat SPD-Ortsvereinsvorsitzender Gerard-Otto Dyck für kommenden Donnerstag, 19. Mai, ab 19.30 Uhr, zu einer erweiterten Vorstandssitzung in das Restaurant "Likedeeler" eingeladen, um weitere Vorbereitungen zur Kommunalwahl am 11. September zu treffen. Ebenso soll über den so genannten "Verdener Weg" zur künftigen Schulstruktur in der Kreisstadt auf der Tagung gesprochen werden. mehr...

 
 

Dietmar Teubert weiterhin Chef der SPD-Arbeitnehmerorganisation

Neuwahlen zu sämtlichen Vorstandspositionen standen am Freitagabend im Restaurant "Verdener Wappen" im Blickpunkt einer Kreiskonferenz der sozialdemokratischen Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) im Landkreis Verden. Dabei wurde AfA-Kreisvorsitzender Dietmar Teubert einstimmig für die nächsten zwei Jahre in seinem Amt als Chef der SPD-Arbeitnehmerorganisation im Landkreis Verden bestätigt. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Deutschlands dienstälteste Genossin: Luise Nordhold

Deutschlands dienstälteste Genossin

Länger als sie ist keiner bei der SPD dabei: Luise Nordhold (99) aus dem Ortsverein Ritterhude, Bezirk Nord-Niedersachsen, ist am 1. April 1931 in die SPD eingetreten und feiert somit somit ihr 85-jähriges Parteijubiläum. Zählt man ihre Zeit bei den Rotfalken mit, sind es sogar 89 Jahre, während der Luise Nordhold aktiv in der SPD war - so lange wie keiner zuvor. mehr...

 
Detlef Tanke

Bezahlbare Wohnungen gehören zu einem guten und sicheren Leben

„In der heutigen Landtagsdebatte hat sich wieder einmal gezeigt: Für die schwarz-gelbe Opposition steht nicht das Wohl der Menschen im Vordergrund“, zeigt sich SPD-Generalsekretär Detlef Tanke empört und enttäuscht. „CDU und FDP haben sich stattdessen klar zur Profitmacherei auf dem Rücken von Mieterinnen und Mietern bekannt. mehr...

 
Die Rede Stephan Weils auf dem Landesparteitag Braunschweig am 9. April 2016.

"Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt"

Der Landesparteitag der SPD Niedersachsen in Braunschweig hat sich konstituiert. Stephan Weil, Landesvorsitzender und Ministerpräsidenten machte in seiner Rede deutlich, worauf es den Sozialdemokraten in Niedersachsen ankommt. "Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt, und um nichts weniger geht es bei der Integration der Flüchtlinge". mehr...

 

Stephan Weil als Landesvorsitzender wiedergewählt

Stephan Weil wurde als SPD-Landesvorsitzender beim Landesparteitag in Braunschweig mit großer Mehrheit wiedergewählt: 94,6 Prozent der Delegierten bestätigten Weil in seinem Amt. Bei 202 gültigen Stimmen stimmten 191 mit Ja, zehn mit Nein (4,95%); eine Enthaltung (0,5%) gab es. mehr...

 
Die Rede Stephan Weils auf dem Landesparteitag Braunschweig am 9. April 2016.

"Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt"

Der Landesparteitag der SPD Niedersachsen in Braunschweig hat sich konstituiert. Stephan Weil, Landesvorsitzender und Ministerpräsidenten machte in seiner Rede deutlich, worauf es den Sozialdemokraten in Niedersachsen ankommt. "Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt, und um nichts weniger geht es bei der Integration der Flüchtlinge". mehr...

 

Für Gleichstellung bei der Familien- und Erwerbsarbeit

Zum Equal Pay Day am 19. März fordert Cornelia Rundt, Niedersachsens Sozial- und Gleichstellungsministerin, eine Gleichstellung der Frauen und Männer bei der Familienarbeit ebenso wie bei der bezahlten Erwerbsarbeit. Aktuellen Zahlen zufolge, die zum internationalen Aktionstag für die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern veröffentlicht wurden, verdienen Frauen 21 Prozent weniger als Männer, das heißt: 16,20 Euro durchschnittlicher Bruttostundenverdienst für Frauen und 20,59 Euro für Männner. mehr...