SPD-Verden lädt zur traditionellen Kohltour ein

Gabriel25857 366806
 
 

Verden (hm). Die traditionelle Kohltour des SPD-Ortsvereines Verden steht am Sonntag, 28. Februar, auf dem Programm der Verdener Sozialdemokraten und ihrer Freundinnen und Freunde. Treffpunkt für die Teilnehmer ist um 10.30 Uhr auf dem Parkplatz des Gasthauses "Eichenkrug Früchtnicht" in Verden-Dauelsen.

 

Für die Kohltour 2016 haben sich das SPD-Kohlkönigspaar des Jahres 2015, Heilwig und Shaban, eine Überraschungsstrecke für die Wanderung ausgedacht. Zwischendurch werden diverse lustige Spiele und mancher Schabernack geboten, deren Teilnahme für alle Gäste auch deshalb wichtig ist, weil die Ergebnisse in die Bewertung zur Nominierung der SPD-Kohlmajestäten 2016 einfließen. Proklamiert wird das neue SPD-Kohlkönigspaar vom SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Gerard-Otto Dyck als Zeremonienmeister im Verlaufe der Feier im Kohllokal, welches auch ebenfalls nicht verraten wird.

 

Verbindliche Anmeldungen nimmt ab sofort bis zum 22. Februar die amtierende Königin Heilwig Dyck, Rufnummer 04231/61235, Mail: Heilwig@t-online.de, entgegen. Für Grünkohl satt werden günstige 16,50 Euro pro Person erbeten. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Wer nicht an der Wanderung teilnehmen oder statt Kohl lieber etwas anderes  isst, möchte dies bitte bei der Anmeldung angeben.

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.