DPG-Sammelstelle hat am 25. November geöffnet - Nikolaustransport geht nach Grünberg/Zielona Gora

 
 

Verden/Landkreis (hm). Zbigniew Pedzinski, Präsident des polnischen Komitees für soziale Hilfen in der Partner-Woiwodschaft Lubuskie, und DPG-Transportleiter Heinz Möller freuen sich darüber, dass der traditionelle Nikolaus-Hilfstransport der DPG-Verden nach Grünberg/Zielona Gora nun doch stattfinden kann. Zahlreiche Gönner haben dies mit ihren Zuwendungen für die Spritkosten möglich gemacht, so ein danbarer Heinz Möller. Gerade der Nikolaus-Transport ist besonders wichtig, da in der

 

Vorweihnachtszeit der Bedarf an Sachspenden  in den sozialen Brennpunkten der Region besonders groß ist. Die DPG-Verden bittet deshalb dringend um Unterstützung durch Sachspenden für diese Aktion.

Deshalb besteht ausdrücklich für Selbstanlieferer am Sonnabend, 25. November, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr, wieder die Möglichkeit, Sachspenden bei der zentralen DPG-Sammelstelle im Innenhof rechts an der Rampe der ehemaligen Futtermittelfabrik Anton Höing, Verden, Brunnenweg 1, abzugeben.

Es werden in Absprache mit Zbigniew  Pedzinski als Kenner der sozialen Brennpunkte in Grünberg und umzu für die Aktion warme Bekleidung in allen Größen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus bedürftigen polnischen Familien benötigt. Außerdem werden Blutdruckmessgeräte, Hörgeräte, orthopädische Versorgungsgüter, Windeln (Pampers) in allen Größen, Gardinen, Bettwäsche, Krankenhausbedarfsartikel, medizinische Geräte, Reha-Geräte sowie Kuscheltiere und Spielsachen gerne entgegen genommen.

Auch gebrauchsfähige Rollstühle, Rollatoren, Toilettenstühle, EKG-Geräte, Steppdecken und Kopfkissen sind sehr erbeten. Das Spendengut sollte in Säcken oder Kartons fest verpackt sein. Der Nikolaustransport soll dann am 1. Dezember nach Zielona Gora touren, so Heinz Möller.

Am 25. November können auch letztmalig Weihnachtspäcken für Kinder in Not in Polen abgegeben werden, die traditionell mit den Nikolaus- und Weihnachtshilfstransporten nach Polen gebracht werden, was einer langen Tradition der DPG-Verden entspricht.

 

Das Foto zeigt das DPG-Team beim letzten Nikolaustransport nach Grünberg.

Dpg - 2016 Niko

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.