Keine Gebühren und Entgelte für Aufstiegsqualifikationen

 

Dr. Dörte Liebetruth

 

Seit Mitte Mai bekommen niedersächsische Absolventinnen und Absolventen einer Meisterausbildung im Handwerk eine Prämie von 4000 Euro. Angesichts des finanziellen Aufwands für eine Meisterausbildung soll das Entlastung bringen und einen zusätzlichen Anreiz für die Meisterausbildung im Handwerk setzen. Alle, die ihre Meisterprüfung auf Grundlage der Handwerksordnung nach dem 1. September 2017 abgelegt haben oder dies noch bis zum 31. Dezember 2019 tun werden, bekommen

 

die Prämie. Entscheidend ist dabei das Datum des Prüfungszeugnisses. Voraussetzung ist, dass jemand seinen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz oder seinen Wohnsitz seit mindestens sechs Monaten in Niedersachsen hat. Ausgezahlt wird die Meisterprämie von der Investitions- und Förderbank des Landes (NBank). Anträge können digital unter https://kundenportal.nbank.de/irj/portal gestellt werden. Die NBank prüft dann die Anträge. Wenn alle Voraussetzungen für die Meisterprämie im Handwerk erfüllt sind, zahlt die NBank die 4000 Euro aus.

Mein Ziel und auch das Ziel der SPD-geführten Landesregierung ist es, dass nicht nur für die Meisterin oder den Meister im Handwerk die Gebühren entfallen sondern auch die Gebühren und Entgelte für sämtliche Aufstiegsqualifikationen. Deswegen hat Niedersachsen im April eine Bundesratsinitiative eingebracht, die alle Wirtschaftsbereiche einbezieht.

Die Meisterprämie im Handwerk und die gebührenfreien Kitas konnten schnell verwirklicht werden. Andere Anregungen, die mir im Landkreis Verden in meinen roten Rucksack für die Landespolitik mitgegeben worden sind, brauchen mehr Zeit. Wenn Sie Fragen zum Zwischenstand bei einer Idee oder Anregung haben, die Sie mir auf den Weg gegeben haben, bin ich unter info@doerte-liebetruth.de oder 0170/9000508 erreichbar. Auch diesen Sommer werde ich wieder eine „Tour der Ideen“ durch den Landkreis Verden unternehmen. Wenn Sie mich in Ihren Verein, Betrieb, Ihre Einrichtung oder Organisation einladen möchten, sagen Sie bitte einfach Bescheid. Ich wünsche Ihnen einen guten Start in den Sommer!

 

BÜRGERBÜRO DR. DÖRTE LIEBETRUTH
Mitglied des Niedersächsischen Landtages
Große Straße 78, D-27283 Verden
Mobil: 0170/9000508 | Festnetz: 04231/9708720
www.doerte-liebetruth.de | info@doerte-liebetruth.de

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.