AnsprechBar-Themenabend "Gülle- Fluch oder Segen?"

 

Dr. Dörte Liebetruth

 

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

der SPD-Ortsverein Achim und die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Dörte Liebetruth laden im Rahmen der Veranstaltungsreihe „AnsprechBar“ ein zum

             Themenabend

     Gülle – Fluch oder Segen?

Donnerstag, 29. November 2018 um 19.30 Uhr

           Hotel Gieschen in Achim.

Auf dem Podium:

Herr Prof. Dr. Ludwig Theuvsen, Abteilungsleiter im Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Herr Jörn Ehlers, Kreislandwirt und Vizepräsident des Landvolkes Niedersachsen

Rolf Göbbert, 2. Vorsitzender des NABU-Kreisverbandes Verden

Herr Harald Hesse, Vorsitzender des Trinkwasserverbandes Verden

Moderation: MdL Dr. Dörte Liebetruth.

Nach dem Einführungsvortrag, gehalten von Herrn Prof. Dr. Theuvsen und den Statements der weiteren Podiumsgäste findet eine offene Diskussion unter Einbeziehung des Publikums statt.

Wir freuen uns auf Eure/Ihre Fragen und Diskussionsbeiträge und somit auf eine interessante, gut besuchte und sachlich informative Veranstaltung.

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.