Zum Inhalt springen

9. März 2019: Antje Engel (SPD): Zusätzliche Hundefreilaufbereiche in Verden schaffen

Antrag auf Prüfung zum Zukauf weiterer geeigneter Flächen für einzurichtende Hundefreilaufbereiche

Sehr geehrter Herr Brockmann,

im Namen der SPD Fraktion beantrage ich die Prüfung des Erwerbs von weiteren Flächen zur Einrichtung von geeigneten Hundefreilaufarealen.

Für eine gute Verteilung und eine weitgehend fußläufige Erreichbarkeit wären unseres Erachtens nach insgesamt 3 weitere Hundewiesen, verteilt über das Stadtgebiet, nötig. Hier gäbe es z.B. die Möglichkeit je eine Hundewiese im Aller-Weser-Dreieck, im Bereich Verden/ Ost-Borstel sowie im Bereich Dauelsen/Neumühlen/Walle einzurichten.

Im Zuge der aktuellen Diskussionen und der angespannten Situation für alle Beteiligten, wäre die sukzessive Einrichtung weiterer Flächen eine Entlastung. Die aktuelle Hundefreilauffläche erfreut sich bei Hundebesitzern von nah und fern immer größerer Beliebtheit. Damit wir den Interessen aller Betroffenen gerecht werden können, und um die Aus- und Belastung auf einem einzigen Platz zu minimieren, wären weitere Flächen im Stadtgebiet wünschenswer.

Vorherige Meldung: Resolution der SPD zum Internationalen Frauentag: Kommt zusammen! Für ein Europa der Frauen. Zeit für Fifty-Fifty.

Nächste Meldung: Karin Hanschmann: Mehr Wertschätzung der Lebensleistung von Frauen!

Alle Meldungen