Zum Inhalt springen

17. März 2020: DPG-Sammelstelle am Sonnabend nur eingeschränkt besetzt

Verden/Landkreis (hm). Auf Grund zahlreicher Anfragen teilt die Deutsch-Polnische Gesellschaft Verden mit, dass die DPG-Sammelstelle zur Anlieferung von Sachspenden am kommenden Sonnabend, 21. März, von 10 bis 12 Uhr, in Verden, Brunnenweg 1, zwar wie vorsehen geöffnet haben wird, aber wegen der Corona-Krise dort nur in kleiner Besetzung gearbeitet werden kann.

Deshalb bittet DPG-Transportleiter Heinz Möller darum, nur Sachspenden anzuliefern, wenn es wegen der häuslichen Notwendigkeiten nicht mehr zu verschieben geht. Ein neuer Sammeltermin wird nach Ende der sinnvollen Beschränkungen zum Gesundheitsschutz rechtzeitig in der Heimatpresse bekanntgegeben. Diese Einschränkungen gelten auch für die beiden DPG-Sammelstellen in der Stadt Achim und die Sammelstelle für den Heidekreis in Bomlitz. Die DPG bittet um Verständnis und hofft, dass es möglichst bald zur Normalisierung kommen wird.

Vorherige Meldung: Brosda: Das gesellschaftliche Lebensmittel Kultur verfügbar halten

Nächste Meldung: Equal Pay ist machbar und bleibt das Ziel

Alle Meldungen