Zum Inhalt springen

18. Dezember 2020: Liebetruth: 1,6 Millionen mehr für Qualifizierung der Freiwilligen Feuerwehren in Corona-Zeiten

1,5 Millionen Euro für die Anpassung des Lehrgangsbetriebs der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) an die Corona-Lage sind diese Woche vom Landtagsausschuss für Haushalt und Finanzen aus dem Corona-Sondervermögen des Landes freigegeben worden. Darauf macht die Kreisverdener SPD-Landtagsabgeordnete Dörte Liebetruth aufmerksam, die dem Haushaltsauschuss angehört. Weitere 100.000 Euro stellt das Innenministerium aus vorhanden Restmitteln bereit. „Mit diesen insgesamt 1,6 Millionen Euro soll ab 2021 begonnen werden, den ‚Qualifizierungsstau‘ abzubauen, der sich durch Corona in den vergangenen Monaten leider bei den Freiwilligen Feuerwehren ergeben hat. Davon können auch die Freiwilligen Feuerwehren aus dem Landkreis Verden profitieren,“ so Dörte Liebetruth. Sie dankte Kreisbrandmeister Hans Hermann Fehling für seinen Hinweis auf das Problem und seine Vorschläge, wie der coronabedingt eingeschränkte Lehrgangsbetrieb der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) ab 2021 trotz Pandemie-Schutzmaßnahmen wieder deutlich erweitert werden könnte.

Hans Hermann Fehling hatte der Landtagsabgeordneten diese Hinweise während ihrer diesjährigen Tour der Ideen für ihren roten Rucksack mit auf den Weg gegeben (siehe Foto aus dem Sommer 2020). Nach mehreren Gesprächen mit ihm, anderen Kreisbrandmeistern der Region und dem Innenministerium im Landtag sind viele dieser Ideen in das neue Konzept des Landes eingeflossen: Zur Sicherstellung des Brandschutzes und der Einsatz- und Leistungsfähigkeit der niedersächsischen Freiwilligen Feuerwehren wird der Aus- und Fortbildungsbetrieb an der NABK auch unter Pandemiebedingungen aufrecht erhalten und besser an die derzeitigen Umstände angepasst, u.a. durch die Herrichtung zusätzlicher Lehrsäle, die Einbindung externer Bildungsstätten, den Einsatz zusätzlicher Lehrkräfte und eine Unterbringung der Lehrgangsteilnehmenden in umliegenden Hotels.

Vorherige Meldung: Blogbeitrag „Ein Zukunftsprogramm: Aufbruch in die Post-Corona-Ära“ von Olaf Scholz, Bundesfinanzminister, veröffentlicht.

Nächste Meldung: Privatisierungsdiskussion ist reiner Populismus

Alle Meldungen