Verden (hm). Große Freude herrscht bei der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Verden (DPG) über eine riesige persönliche Sachspende von Ulrike Feuß, die bei der Verdener Keks- und Waffelfabrik Hans Freitag beschäftigt ist. Ulrike Feuß (Foto) hat mehrere Paletten dieser Leckereien aus dem Verdener Unternehmen privat der DPG-Verden zur Verfügung gestellt. Zwischenzeitlich sind diese bereits in Waisen- und Kinderbetreuungseinrichtungen sowie in der Nervenklinik in der polnischen

Kreisstadt Miedzyrzecz (Meseritz) angekommen und wurden dort mit herzlichen Dankesworten für die engagierte Spenderin entgegen genommen, berichtet der ebenso erfreute DPG-Transportleiter Heinz Möller.