Zum Inhalt springen

29. August 2017: PM der SPD-Kreistagsfraktion

Im Anhang die Anfrage, die die SPD-Kreistagsfraktion an den Landrat gestellt hat. Die SPD möchte unter anderem wissen, ob die Entlastungen des Bundes und des Landes in den letzten Jahren ausreichen, um auf Kreisebene die zugenommenen Ausgaben zu decken.
Klar ist, dass bei den Kommunen die Hauptaufgabe der Integration von Flüchtlingen liegen wird. Um dem auch im Landkreis finanziell gerecht zu werden, ist wichtig, ob eher der Landkreis als Sozialhilfeträger oder die

Gemeinden als Zuständige für Kindergärten und Grundschulen die Hauptbetroffenen sind.

Dokumente

Vorherige Meldung: Michallik warnt CDU und FDP vor Arbeitsplatzgefährdung bei Verkehrsunternehmen

Nächste Meldung: Im Dialog mit der Tierärzteschaft

Alle Meldungen