Zum Inhalt springen

12. Februar 2019: Land stärkt Schulsozialarbeit: Neue Stelle am Domgymnasium

Das Land setzt den Ausbau der Schulsozialarbeit fort – das ist eine gute Nachricht für das Domgymnasium Verden. Aufgrund seiner hohen Schülerzahl wird für das Domgymnasium Verden nun eine Vollzeitstelle für die Schulsozialarbeit ausgeschrieben. Das SPD-geführte Niedersächsische Kultusministerium hat die Ausschreibung von landesweit insgesamt 95 zusätzlichen Stellen für Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern an Schulen in ganz Niedersachsen angekündigt. Die meisten dieser Stellen entfallen dieses Mal auf Ganztagsgrundschulen und große Gymnasien.

Damit beschäftigt das Land mittlerweile mehr als 1.000 sozialpädagogische Fachkräfte an öffentlichen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen. Mit ihrer engagierten Arbeit verbessern diese Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter die Bildungschancen vieler Kinder und Jugendlicher. Das Lernklima an den Schulen wird verbessert, die Schulleitungen und Lehrkräfte vor Ort werden durch die Schulsozialarbeit entlastet. Und das ist gut so.
Die SPD-geführte Landesregierung will den Ausbau der Schulsozialarbeit nicht nur an allgemeinbildenden sondern auch an berufsbildenden Schulen fortsetzen. Das Ziel ist aus klar: Es geht darum, alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Stärken bestmöglich zu fördern.

Vorherige Meldung: AWO begrüßt Bürgergeld

Nächste Meldung: Für eine Grundrente - Aus Respekt vor Lebensleistung

Alle Meldungen