Zum Inhalt springen

2. Februar 2020: SPD-Ratsfraktion tagt am Montag

Verden (hm). Wie sollen die Spenden anläßlich des Störtebeker-Heringsessens verwendet werden und an welche Organisationen zur Ausschüttung kommen? Mit diesem Hauptthema wollen sich die SPD-Stadtratsfraktion und der geschäftsführende SPD-Ortsvereinsvorstand auf Einladung von SPD-Fraktionschef Michael Otten und Fraktionsgeschäftsführer Carsten Hauschildt am Montag, 3. Februar, ab 18 Uhr, auf einer gemeinsamen Tagung im Hotel Höltje befassen.

Weitere wichtige Beratungsthemen sind der Durchführungsvertrag zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan "Wohnen am Klein Hutberger Weg" sowie der Entwurf des städtebaulichen Vertrages "Ziegeleiweg" zur Forcierung des Wohnungsbaus in der Kreisstadt. Auch das Thema Parkpalette am Verdener Bahnhof wollen die Sozialdemokraten auf ihrer Tagung wieder anschieben.

Vorherige Meldung: Udo Bullmann: Tür für EU-Rückkehr bleibt offen

Nächste Meldung: Bernd Michallik: Teilhabechancengesetz ist ein Job-Motor für 42 000 langzeitarbeitslose Menschen

Alle Meldungen