Zum Inhalt springen

31. Dezember 2019: SPD trauert um den Gründervater des neuen Landes Brandenburg, Manfred Stolpe

Verden/Landkreis (hm). Zum Tod des ehemaligen Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg, Manfred Stolpe, erklärte SPD-Kreisvorsitzender Bernd Michallik für die SPD im Landkreis Verden:

„Wir trauern gemeinsam mit den Brandenburgerinnen und Brandenburgern um einen großen Menschen. Er war dem Land und vielen Sozialdemokraten Freund, Gestalter, Ratgeber, Mahner und treuer Begleiter. Manfred Stolpe hat sein Leben lang für ein gutes, friedliches Miteinander gearbeitet, in Deutschland wie in Europa.

Herausforderungen und Probleme hat er mutig angepackt und sich dafür eingesetzt, sie durch Gespräche und Ausgleich zu lösen. Den Menschen in Brandenburg hat er auch als Ministerpräsident ab 1990 Mut gemacht und den Rücken gestärkt, er hat das Wir-Gefühl gefördert und das Land maßgeblich geprägt.

Dabei handelte er als überzeugter Demokrat immer. Manfred Stolpe hat das neue Land Brandenburg mitgegründet und gestaltet. Er wird der Sozialdemokratie in Deutschland fehlen."

Vorherige Meldung: SPD-Arbeitnehmer für tägliche Postzustellung

Nächste Meldung: Dietmar Teubert: Mindestlohn steigt auf 9,35 Euro - 12 Euro müssen kommen!

Alle Meldungen