Zum Inhalt springen

16. November 2018: SPD-Positionen wurden verschwiegen - Leserbrief

Am Donnerstag und Freitag berichtete die Heimatzeitung in zwei Berichten ausführlich über die Zukunft der Verdener Kläranlage und die beabsichtigten Maßnahmen zur Beseitigung des anfallenden Klärschlammes. Unterlegt wurden diese Berichte mit Statements von Kolleginnen und Kollegen aus den Reihen von CDU und Grünen.
Gut so! Über SPD-Positionen wurde in diesen Berichten jedoch nicht informiert, obwohl sich Ratsvertreter der SPD sehr wohl nachdrücklich in die Debatte eingebracht haben.

Deshalb machen wir all denen, die unsere Meinung zu diesern Themen erfahren wollen, gerne das Angebot: Rufen Sie uns einfach an! Dietmar Teubert steht unter der Rufnummer 04231/8 52 57, Karin Hanschmann unter 04231/ 73700 und Heinz Möller unter 04231/800 516 zur Verfügung.

Vorherige Meldung: Umweltverträglichkeitsprüfung für Weitzmühlener Windpark

Nächste Meldung: Landes-SPD einstimmig für schnelles Verbot der Erdgasförderung in Wasserschutzgebieten - Antrag der Kreisverdener SPD erfolgreich

Alle Meldungen