Zum Inhalt springen

5. September 2016: Willenbrock übergibt Juso-Vorsitz

Am vergangenen Freitag trafen sich die Jungen Sozialdemokraten im Kreis Verden (kurz: Jusos) zu ihrer alljährlichen Kreismitgliederversammlung. Traditionell finden auf dieser Versammlung die Vorstandswahlen statt. Vivian Willenbrock (Langwedel), die drei Jahre lang die Jusos als Vorsitzende leitete, stellte sich nicht erneut zur Wahl.

„Es ist an der Zeit neuen Köpfen das Amt zu überreichen“, teilte sie auf der Vorstandssitzung mit. Die Jusos werden nun von einer Doppelspitze aus Thore Ziemann-Rose (Dörverden) und Benedikt Pape (Verden) geleitet. Der neue Vorstand wird durch die stellvertretenden Vorsitzenden Emir Sulejmanovic (Achim), Tarek Probst (Verden) und Niklas Hodel (Langwedel) vervollständigt. Stellvertretend für den neuen Vorstand bedankte sich Ziemann-Rose für das Engagement der ehemaligen Vorsitzenden, die sich nun auf die Arbeit der SPD auf Gemeinde- und Kreisebene konzentrieren möchte.

Vorherige Meldung: Zur Förderung der Radwegebrücke und Projekt ehem. Kaufhalle

Nächste Meldung: Reform des Berufsbildungsgesetzes muss kommen!

Alle Meldungen